Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

HARMONIE - Chakrentherapie

                             

"Körper, Geist und Seele

sind die Elemente der Welt."

(Novalis)

 

 

Nach der Lehre der Chakren lassen sich alle Krankheiten auf

Blockaden im Energiekreislauf zurückführen. Bei der

Chakratherapie wird der Energiefluss gestärkt und

Energieblockaden aufgelöst. Sie ist eine sinnvolle

therapeutische und vorbeugende Methode zum Erhalt von

Gesundheit und Lebenskraft.

Die Chakratherapie ist ebenfalls sinnvoll bei chronischen

Erkrankungen sowie allen Erkrankungen, die einer der

herkömmlichen Therapien nicht zugänglich sind, außerdem

als zusätzliche Therapie bei allen Formen von

Befindungsstörungen.

Bei der Behandlung werden die zu der Störung betroffenen

Chakren für etwa 20 Minuten bestrahlt. Für diese Bestrahlung

werden von dem Therapeuten Hilfsmittel wie Reiki (Hände),

Aromaöle, Edelsteine oder Klangschalen, Farbtherapie sowie

Energieübertragung, verwendet. Direkte Anwendung findet die

Chakratherapie zur Vorbeugung und Stärkung der

Abwehrkräfte, Schlafstörungen, Stress, Unruhe,

Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen, Migräne,

Halsentzündung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Allergien,

Rheuma, Verdauungsprobleme und Bluthochdruck.